Berufe – D

Dübler
Zimmermann, der die Balken mit Dübeln verbindet
Dütenmacher
Tütenhersteller
Dammsetzer
Pflasterer, Straßenbauer
Darrer
Besitzer oder Arbeiter einer Darre (Grünkern, Malz), eines Röstofens
Daubenhauer, Daubenmacher
Hersteller von Faßdauben
dealbator
Weißbinder
deaurator
Vergolder
decurio murarius
Maurerpolier
Degener
Degenschmied
deglubitor
Ab(e)decker, Wasenmeister, Wasner, Schinder
deleator
Faßbinder, Böttcher
Demantschneider
Diamantschleifer, Diamantschneider
denigrator
Schwarzfärber
Deuchelbohrer
Hersteller von Holz- und Brunnenröhren
Diebler, Dübler
Zimmermann, der die Balken mit Dübeln verbindet
digitalarius
Handschuhmacher
director fabricae ecclesiae
Kirchenbaumeister
discretor
Erzpocher
dispensator cerevisiae
Bierwirt, Gastwirt
diventitor opsomiorum
Gemüsehändler
Dockenmacher
Hersteller von Puppen
domitor equorum
Bereiter
Doppeler
Würfelschneider, auch: -spieler
Doppenschneider
Hersteller von Würfeln
Drahtmüller
Besitzer oder Pächter einer Drahtziehmühle, einer Drahtschmiede
Drapenier, Drapier, Drapierer, Draver
Tucher
Dreihüfner
Großbauer mit drei Hufen Besitz
Dreschgärtner, Dreschermaß
Kleinbauer, Pächter, der auf dem Gutshof Dienst beim Dreschen zu leisten hat
Drost
Adeliger Verwalter einer Vogtei; Vertreter des Landesherrn; eine Art Landrat oder -vogt
ductor cerae
Wachszieher
ductor ferri
Drahtzieher
ductrix filorum
Garnzieherin
dulciarius
Lebzelter, Lebküchler, Pfefferkuchenbäcker
dulcinarius
Zuckerbäcker