Berufe – Z

Zünfter, Zünftiger
Angehöriger einer Zunft
Zachweber
Tuch- oder Zeugweber
Zainer
Korbflechter; auch: Zainschmied
zapator, zappator
Feldarbeiter, Bauer
Zapfenmacher, Zapffenmacher, Zapfenledermacher, Zappenmader
Hersteller von Zapfen und Röhren
Zaumschläger
Verfertiger von Zaumzeug
Zeidler
Waldimker, (Wander-) Imker, Bienenzüchter
Zeinhammerschmied, Zeinschmied
Stabeisen-, Hammerschmied
Zeller
Vollbauer, Großbauer
Zengener
Zangenschmied
Zerrner
Hammerschmied
Zeugschmied, Werkzeugschmied
Hersteller, Schmied für Handwerkszeug. In den Anfangszeiten der Werkzeugherstellung wurden hauptsächlich Forstwerkzeuge wie zum Beispiel Hacken, Spezialmesser, Spaltwerkzeuge hergestellt.
Zeugwart
Verwalter des Zeughauses, des Arsenals
Zeugweber, Zeugwirker
Tuch- oder Zeugweber, Wollweber (siehe auch lanifex)
Ziegerer
Hersteller von (Ziegen-)Käse
Ziengieser
Zinngießer, Kannengießer
Zigensmit
Hammer-, Zainschmied
Zimmerhäuer
Bergmann, der die Auszimmerung der Bergwerkstollen vornimmt
Zindeler
Verfertiger des Zindel, einer Taftart
zingulator
Gürtler, Gürtelmacher
Zinner
Zinngießer, Kannengießer, Verzinner
Zinsnehmer
Wucherer
Zitzweber
Weber von Seitz, einer Art Kattun
Zoller, Zollheber
Zollbeamter, Zöllner
zonarius
Gürtelmacher, Beutelmacher
Zopfmacher
Hersteller bunter geflochtener Stränge; auch: Perückenmacher
Zuckerbacher
Konditor, Zuckerbäcker
Zunftpfleger
Schatzmeister einer Zunft
Zusteller
Kossät, Käthner
Zwillichmacher
Weber des Zwillich
zythepsa
Bierzapfer, Schankwirt