Begriffssammlung O

Öde
ödes oder nicht bestiftetes Land
Ödrecht
Dienst für verödeten, nicht bebauten Grund
Öhem, Ohm
Onkel, Oheim
Ölmüller
Besitzer einer Mühle zur Gewinnung von Leinöl
Ölschläger
Ölmüller
O.(F.)M.Cap.
Orden d. Minderen Kapuziner(brüder)
O.B.
Benediktinerorden
O.Cap.
Kapuzinerorden (Ordo Capucinorum)
O.Cist.
Zisterzienserorden (Ordo Cisterciensium)
O.Cist.Ref.
Orden d. reformierten Zinsterzienser = Trappisten oculi – 4. Sonntag vor Ostern
O.D.
Dominikanerorden (Ordo Dominicanorum)
O.F.M.
Franziskanerorden (Ordo Fratrum Minorum)
O.M.C(onv).
Orden d. Minderen Konventualen (Ordo Minorum Conventualium)
O.P(r).
Predigerorden = Dominikanerorden (Ordo Praedicatorum)
O.Praem.
Prämonstratenserorden (Ordo Praemonstratensium)
O.S.B.
Benediktinerorden (Ordo Sancti Benedicti)
Oberuren
Ururgroßvater
Oberurendl
Ururgroßmutter
obiit
er (sie, es) ist gestorben
Obligation
Verpfändung
obolus
Helbling = ? Pfennig (Münze)
obstetrix
Hebamme
oeconoma
Haushälterin, Beschließerin
oeconomicus, oeconomus
Bauer, Landwirt, Schaffer, Verwalter
officialis, officiatus
Amtmann, Beamter
officium
Amt
officium villae
Dorfmeisteramt
Offizial
(herrschaftlicher oder staatlicher) Beamter
Okulist
Augenarzt
olim
ehemals, einst, früher
olitor
Gemüsegärtner
olla
Topf, Hafen
omnium sanctorum
Allerheiligen, 1. November
onera
öffentliche Lasten, Abgaben
orbatus
verwaist (vaterlos)
ordeum
Gerste (Zins)
ordinare
ausstatten (z.B. mit Saatgut und Vieh)
ordinari
ordentlich, gewöhnlich
organarius
Orgelbauer
organicus, organista
Organist
orphanus
Waise
Ortsobrigkeit
besorgt die Polizeigeschäfte innerhalb der Dorf- und Feldfreiheit bzw. des Burgfriedens (meist von Grundherrschaft ausgeübt)
ortulanus
Gärtner
ortus, hortus
Garten
Ostermond
April
ova
Eier (Zins)
ovium custos
Schafhirt