Begriffssammlung R

Rößler
Weißgerber, Gerber von Rosshäuten
Röhrmeister
Aufseher über die städtischen Brunnen- und Wasserleitungen
rügen (ruegen,riegen)
Recht weisen, melden, anzeigen, anklagen
Rügung
Rechtweisung, Meldung, Anzeige
Rüstgeld, Rüststeuer
Steuer für Ausrüstung und Unterhalt des Heeres
Rüstgeldanlageregister
Liste über die Aufteilung des Rüstgeldes auf die Zahlungspflichtigen
R.I., Romanum imperium oder Romanorum imperator
„römisches“ (= römisch-deutsches) Reich oder „römischer“ (= römisch-deutscher) Kaiser
Rachel
Flächenmaß für Weingärten
radizierte Gewerbe
sind solche, welche am 22.4.1775 schon 32 Jahre lang (1743) auf einem Hause hafteten (Gesetz v. 18.10.1793)
Rafen
Stangenholz als Dachlatten
Rahmenschneider
Brettschneider
Rain
ungepflügter Streifen zwischen Äckern
Rain und Stein umfangen
Grenzen einer Liegenschaft
rainen
abgrenzen, umgrenzen, angrenzen, Hw: der Rain
Raitung
(mundartl. roaten = rechnen) Rechnung
Rapular
Notizbuch
Raschmacher
Weber, der leichte Wollgewebe erzeugt
rasor
Barbier
Ratifikation
Genehmigung, Bestätigung, Vollziehung
rec.
Abk. für rekommandiert = empfohlen
receptor
Einnehmer
Rechtlehen
Lehen, dessen Inhaber beim Herrn- und Mannfall zu Abgaben an die Grundherrschaft verpflichtet ist, auch als Ganzlehen (im Gegensatz zum Halb- oder Viertellehen) bezeichnet. Der Rechtlehner muss alle 3 Jahre einen Gelddienst dem Lehensherrn reichen.
Rechtlehner, Rechtlechner
Inhaber eines Rechtlehens
Reclusen
oder Inclusen – lateinisch „Zurückgezogene“ oder „Eingeschlossene“ – sind Menschen (Einsiedler), die zurückgezogen von der Welt, eingeschlossen in einer Zelle bei einem Kloster oder in einer Einsiedelei, ein Leben der Buße führen.
rector ecclesie
Pfarrer
Regal
königliches Hoheitsrecht, Vorrecht, Gerechtsame des Staates
Regent
Bezeichnung für den Oberpfleger großer Herrschaftskomplexe, der die Rechnungslegung der einzelnen Herrschaften überprüft und die Geldgebarung überwacht
Regest
Inhaltsangabe einer Urkunde
regina
Königin
Reißgejaid
Niederwildjagd
Reifenmacher
erzeugt Faßreifen für den Binder
Reis
Gehölz, Gebüsch, Zweig
Reiste, Riste
Flachsmaß, 1 Bündel = 20 Reisten
Reith, Reut
gerodetes Grundstück, Rodung
relicta filia (vidua)
zurückgelassene Tochter (Witwe)
relictus / -a
hinterlassen, Witwe(r), Waise
Reluierung, Reluition
Einlösung, Ablösung
Rentamt
Amt, das die Wirtschaftsführung und die Abgaben- und Steuereinhebung wahrnimmt
Rentenherrschaft
(überwiegend) auf Geldrenten basierende Grundherrschaft
Reper, Röper
Seiler
restio, restiarius, restiacus
Seiler
resurrectio
Ostern, Auferstehung
reverendus dominus, R.D.
ehrwürdiger Herr
revisor
Aufseher, Kontrollor
rex
König
Richteramtstaxen
Taxen, die bei Besitzveränderungen von Gütern von den Grundherrschaften eingehoben wurden
Riegel
quergestelltes Holzstück auf Flößen, das die Stämme zusammenhält
Riegelgeld
Mautabgabe der Flößer, wobei sich die Höhe nach der Zahl der Riegel richtet
Riemenfuß, -klafter, -zoll
Flächenmaße im Bauhandwerk
Riemenschläger
Gürtler
Riemer
Sattler
Rietmacher
Kammacher
riffeln
Flachs kämmen
Riffl, Riffleisen
Werkzeug zum Kämmen des Flachses
Rinderfur
Geldablöse für Zugrobot
ristricus
Stiefvater
Robot (Frondienst)
Arbeiten, die der Untertan jährlich unentgeltlich seinem Grundherrn zu leisten hat
Robotabolition
dauernde Ablösung der Robot
Robotreluition
Ablösung der Robot auf bestimmte Zeit
Robottage
lange und kurze (nach der Jahreszeit); der lange Robottag hatte 10 Arbeitsstunden
Rohrmacher
Brunnenmacher
Ronde
Rundgang der Wache
Rotgießer
Kupfergießer
Rottierung
Zusammenrottung
Rottmann
Vorsteher eines Gemeindebezirkes
Rottmeister, -geselle, -knecht
Mitglied der Bürgerwehr, das einer bestimmten Rotte (einer Abteilung) zugeteilt ist
Rthl.
Abk. für Reichsthaler
Rueggericht
Dorfgericht, oft durch weltliche Herrschaft oder Kirche eingesetzt
Runse
Rinnsal, Bach, Wassergraben
rupfenes Zeug
grobes Gewebe, Leinwand aus Werg
rusticus
Bauer
rustikal
untertänig unter die Grundherrschaft
Rute
Längenmaß
rutten
fangen